Norbert Lang

Geschäftsführer bei EBL - EDV Beratung Lang KG

Wer hat Angst vor Cryptoviren

​Eine ganz bösartigen Seuche verbreitet sich aktuell rasend schnell in den Weiten des Internets. Cryptoviren sind auf den Vormarsch und verschlüsseln wahllos Ihre Bilder, Dokumente und Dateien. Hauptsächlich verbreiten sich diese Viren über e-mail, es wurden jedoch auch schon Infektionen über gehackte Teamvieweraccounts.

Folgende Grundregeln sollten Sie beachten

  • Backup, Backup, Backup:
    • kontrollieren Sie täglich ob Ihr Backup gelaufen ist
    • kontrollieren Sie wöchentlich ob alle Daten gesichert werden
    • Stellen Sie sicher das niemand auf die Backupdateien Zugriff hat
  • öffnen Sie keine Links in e-mails in welchen die Rechtschreibung oder die Grammatik nicht stimmt.
    • Sie können davon ausgehen das DHL keine Sätze wie " Ihr Paket wurde am 7. April ankam, wusste 2016 Courier nicht ein Paket an Sie liefern. Drucken Sie Ihre DHL Versandschein und zeigen Sie sie in der nachsten Postamt, um das Paket zu erhalten." 
  • ​Und wenn es doch passiert ist
    • schalten Sie sofort alle Geräte ab und trennen Sie die Netzwerkverbindungen.
    • rufen Sie Ihren IT-Techniker an und lassen Sie diesen das Backup wieder herstellen.
    • Sollten Sie keine Telefonnummer eines IT-Technikers zur Hand haben, 02245/3435, da gibt es ein paar recht Gute.

​EBL - EDV Beratung Lang KG
Wienerstrasse 12
2120 Wolkersdorf

02245/3435
office@ebl.at
www.ebl.at

Ticksa, Content auf neuem Weg
Signaturen in Outlook synchronosieren

Ähnliche Beiträge

Zum Seitenanfang